Zum Inhalt springen
vegetarische Balkan-Bohnen-Suppe
herdsport.de » Rezepte » vegetarische Balkan Bohnen Suppe

vegetarische Balkan Bohnen Suppe

    vegetarischer  Eintopf mit Tomatensauce und Paprikageschmack. Zum Servieren kann man super geschälte Papikastreifen mit in den Teller geben. Wenn die dann nicht auch noch rot sind wir die ganze Nummer etwas bunter. Auch super kann hier gebrauchte Pellkartoffeln mit ins Spielbringen.

    Rezeptkarte: Balkan Bohnen

    Balkanbohnen oder serbische Bohnensuppe oder Tavče gravče. Weiße Bohnen in Tomatensauce.

    Rezept mit Zutatenliste, Kochanleitung, Mengenrechner, Einkauszettel und online-Kochfuntion

    Zutaten: Gemüse
    Vorbereitungszeit 1 Stunde
    Kochzeit 2 Stunden
    Arbeitszeit 3 Stunden
    vegetarische Balkan-Bohnen-Suppe
    4,3 von 9 Bewertungen
    direkt zum Rezept

    #einfachesrezept #eintopf #foodblogger #gemüse #hausmannskost #herdsport #kinderessen #mealprep #preiswertkochen

    vegetarische Balkan-Bohnen-Suppe

    Rezept Balkan Bohnen

    Balkanbohnen oder serbische Bohnensuppe oder Tavče gravče. Weiße Bohnen in Tomatensauce.
    Vorbereitungszeit: 1 Stunde
    Kochzeit: 2 Stunden
    Arbeitszeit: 3 Stunden
    Land & Region: balkan
    Essenszeit: Mittagessen
    Küchenstil: Hausmannskost
    Rezepttyp: Eintopf
    Servierart: Buffet, Tellergericht
    Zubereitungsart: gekocht, Onepott
    Schwierigkeitsgrad: sehr einfach
    Ernährungsform: glutenfrei, Vegan, vegetarisch
    Zutatenindex: Gemüse
    Portionen: 15 Portionen

    Zutaten für Balkan Bohnen

    Anleitungen

    • Sellerie fein würfeln und in einer Pfann mit Öl goldbraun braten und mit einem Sieb abtropfen lassen.
    • Zwiebeln fein würfeln und im Suppentopf anschwitzen und mit Brühe ablöschen
    Rezept ausprobiert?sag uns wie es dir gefällt!

    ... diesen Beitrag teilen
    nv-author-image

    Marcel

    Ich bin Marcel, Smutje bei herdsport.de. Gastronomischer Leiter und Alleinkoch in einem kleinen Familienunternehmen im nördlichen Münsterland. Kochen tue ich für mein Leben gerne und mache das tatsächlich jeden Tag. Nach Möglichkeit versuchen wir, mit frischen Produkten, zumeist in Bioqualität und immer öfter ganz ohne Fleisch zu kochen. Kochen bedeutet für mich industriell verarbeitet Produkte zu vermeiden, auf die Herkunft unserer Lebensmittel zu achten und unseren Kindern zu vermitteln, wie Ernährung funktioniert.