Zum Inhalt springen
herdsport.de » Rezepte » Herzoginkartoffeln – Pommes Duchesse

Herzoginkartoffeln – Pommes Duchesse

    Herzoginnenkartoffeln sind gebackenes, feines Püree aus Kartoffeln mit Eigelb und Butter, gewürzt mit Salz und Muskat. Herzoginkartoffeln oder französisch Pommes Duchesse sind die Kroketten für Leute ohne Fritteuse. Im Ernst, bei Herzoginnenkartoffeln handelt es sich in der Tat um die gleiche Grundmasse wie bei Kroketten, nur wird diese dann nicht frittiert, sondern gebacken. Herzoginkartoffeln sind sehr leicht herzustellen … nur das Werkzeug reinigen ist etwas aufwendig.

    Rezeptkarte: Herzoginkartoffeln - Pommes Duchesse

    Kartoffelpüree 2.0 - feines Püree aus Kartoffeln mit Eigelb und Butter montiert, mit Salz und Muskat als Krokettemasse abgeschmeckt und mit dem Spritzbeutel dressiert, unter dem Grill goldbraun gebacken

    Rezept mit Zutatenliste, Kochanleitung, Mengenrechner, Einkauszettel und online-Kochfuntion

    Vorbereitungszeit 35 Minuten
    Zubereitungszeit 15 Minuten
    Arbeitszeit 50 Minuten
    4,6 von 21 Bewertungen
    direkt zum Rezept

    #backofenrezept #buffet #einfachesrezept #foodblogger #foodporn #glutenfrei #hausmannskost #herdsport #kartoffelgericht #kinderessen #leckererezepte #partyfood #preiswertkochen #vegetarisch

    Rezept Herzoginkartoffeln – Pommes Duchesse

    Kartoffelpüree 2.0 – feines Püree aus Kartoffeln mit Eigelb und Butter montiert, mit Salz und Muskat als Krokettemasse abgeschmeckt und mit dem Spritzbeutel dressiert, unter dem Grill goldbraun gebacken
    Vorbereitungszeit: 35 Minuten
    Zubereitungszeit: 15 Minuten
    Arbeitszeit: 50 Minuten
    Land & Region: französisch
    Keyword: foodporn
    Essenszeit: Mittagessen
    Küchenstil: Hausmannskost, Party
    Rezepttyp: Stärkebeilage
    Servierart: Buffet, Tellergericht
    Zubereitungsart: gebacken
    Schwierigkeitsgrad: sehr einfach
    Ernährungsform: vegetarisch
    Zutatenindex: Ei, Kartoffeln, Milch & Co
    Portionen: 4 Personen

    Equipment

    • Kochtopf
    • Teebeutel
    • Sparschäler
    • Kartoffelpresse
    • Spritzbeutel
    • Sterntülle
    • Backpapier
    • Backblech
    • Schüssel

    Zutaten für Herzoginkartoffeln – Pommes Duchesse

    Anleitungen

    • Kartoffeln schälen und mit einem Gewürzbeutel mit Lorbeerblatt, Knoblauch und Cumin in Wasser gar kochen.
    • Kartoffeln abgießen, Gewürzbeutel entfernen, Kartoffeln bei offenem Deckel abdampfen lassen.
    • Die gekochten Kartoffeln mit einer Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Achte darauf, dass du eine Kartoffelmasse ohne Stücke erzeugst.
    • Eier trennen
    • Die noch warme Kartoffelmasse, Eigelb und Butter verrühren.
    • Mit Salz und Muskat abschmecken.
    • Kartoffelnmasse in einen Spritzbeutel füllen.
    • Backblech mit Papier auslegen.
    • Mit dem Spritzbeutel die noch warme Kartoffelmasse in Rosetten dressieren. Besser schmecken kleinere Herzoginnenkartoffeln. Aus Platzgründen kannst du aber auch größere Herzoginnenkartoffeln machen.
    • Pommes Duchesse vor dem Backen mit Butter bestreichen.
    • Herzoginnenkartoffeln etwa 10-15 Minuten goldbraun backen.

    Anmerkungen zum Rezept

    Pommes Duchesse werden laut Lehrbuch für Köche bei Oberhitze kurz gebacken. Ich hab bisher immer im Backofen bei Ober-/Unterhitze gearbeitet. Das funktioniert sehr zuverlässig, allerdings glaube ich, dass die Kartoffelmasse bei stehender Oberhitze weniger austrocknet, dafür aber ggf. schneller verbrennt.
    Probier das doch mal aus und schreib unten in die Kommentare, was besser funktioniert hat.

    Närwertangaben

    Kalorien: 322kcal (16%) | Kohlenhydrate: 42g (14%) | Eiweiß: 6g (12%) | Fett: 15g (23%) | gesättigte Fettsäuren: 9g (56%) | Cholesterin: 130mg (43%) | Natrium: 126mg (5%) | Kalium: 1010mg (29%) | Ballaststoffe: 5g (21%) | Zucker: 2g (2%) | Vitamin A: 520IU (10%) | Vitamin C: 47mg (57%) | Calcium: 40mg (4%) | Eisen: 2mg (11%)
    Rezept ausprobiert?sag uns wie es dir gefällt!

    ... diesen Beitrag teilen
    nv-author-image

    Marcel

    Ich bin Marcel, Smutje bei herdsport.de. Gastronomischer Leiter und Alleinkoch in einem kleinen Familienunternehmen im nördlichen Münsterland. Kochen tue ich für mein Leben gerne und mache das tatsächlich jeden Tag. Nach Möglichkeit versuchen wir, mit frischen Produkten, zumeist in Bioqualität und immer öfter ganz ohne Fleisch zu kochen. Kochen bedeutet für mich industriell verarbeitet Produkte zu vermeiden, auf die Herkunft unserer Lebensmittel zu achten und unseren Kindern zu vermitteln, wie Ernährung funktioniert.

    3 Gedanken zu „Herzoginkartoffeln – Pommes Duchesse“

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Rezept bewerten




    * Zur Verarbeitung ihres Kommentars werden alle von ihnen eingefügten Daten gespeichert.  Ihre IP-Adresse wird beim Absenden des Kommentars anonymisiert. Weitere Informationen finden sie in unserer Datenschutzerklärung.