Zum Inhalt springen
Bruschetta
herdsport.de » Rezepte » Bruschetta mit Tomate und Basilikum

Bruschetta mit Tomate und Basilikum

    Bruschetta mit Tomate und Basilikum, frisch und lecker, ideal als Amuse Gueule, Vorspeise, Zwischengang, Beilage oder Antipasti. Bruschetta mit Tomate geht eigentlich immer.

    Rezeptkarte: Bruschetta mit Tomate und Basilikum

    Geschmack: aromatisch,fein,frisch
    einfacher Tomatentoast mit Olivenöl und Basilikum

    Rezept mit Zutatenliste, Kochanleitung, Mengenrechner, Einkauszettel und online-Kochfuntion

    Zutaten: Gemüse
    Vorbereitungszeit 10 Minuten
    Zubereitungszeit 5 Minuten
    Arbeitszeit 15 Minuten
    servieren: Buffet,Fingerfood
    Bruschetta
    4,6 von 10 Bewertungen
    direkt zum Rezept

    #ausdemgarten #buffet #einfachesrezept #fingerfood #foodblogger #gemüse #grillen #herdsport #leckererezepte #partyfood #preiswertkochen #schnellerezepte #tapas #toast

    Bruschetta ist wirklich eine von den ganz einfachen Nummern der italienischen Küche. Es besteht tatsächlich nur aus geröstetem Brot, gewürfelten Tomaten und wenn du magst etwas Zwiebel. Salz und Pfeffer drüber, Schuss Olivenöl und etwas Zitrone. Schon fertig.

    Bruschetta

    Rezept Bruschetta mit Tomate und Basilikum

    einfacher Tomatentoast mit Olivenöl und Basilikum
    Vorbereitungszeit: 10 Minuten
    Zubereitungszeit: 5 Minuten
    Arbeitszeit: 15 Minuten
    Land & Region: italienisch
    Essenszeit: Abendbrot
    Rezepttyp: Antipasti, Toast
    Servierart: Buffet, Fingerfood
    Zubereitungsart: belegt, zugerichtet
    Geschmacksrichtung: aromatisch, fein, frisch
    Schwierigkeitsgrad: sehr einfach
    Ernährungsform: Vegan, vegetarisch
    Zutatenindex: Gemüse
    Geschmacksrichtung: aromatisch, fein, frisch
    Portionen: 4 Personen

    Zutaten für Bruschetta mit Tomate und Basilikum

    Anleitungen

    Vorbereitung

    • Brot schneiden
      8 Scheiben Baguette
    • Tomaten waschen, Strunk austrennen, in Viertel teilen und die Kerne entfernen. Tomatenfleisch in kleine Würfel schneiden.
      500 g Strauchtomate
    • Zwiebel häuten und fein würfeln.
      80 g rote Zwiebeln
    • Tomaten und Zwiebeln in einer Schüssel mischen und etwas Zitronensaft dazu geben.
      500 g Strauchtomate, 80 g rote Zwiebeln, 1 EL Zitronensaft

    Bruschetta servieren

    • Brotscheiben im Toaster, in einer Pfanne oder auf dem Grill toasten.
      8 Scheiben Baguette
    • Brot etwas abkühlen lassen und mit einem Esslöffel die vorbereiteten Tomaten auf der Brotscheibe platzieren.
      500 g Strauchtomate
    • Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und etwas Olivenöl oben drauf träufeln.
      Salz, schwarzer Pfeffer
    • Wenn du magst, garnierst du dein Bruschetta noch mit frischem Basilikum.
      Basilikum

    Anmerkungen zum Rezept

    Du kannst Bruschetta mit Tomate auch ohne Zwiebel zubereiten. Ich steh auch nicht so ausgiebig auf rohe Zwiebeln, allerdings macht es die Sache deutlich interessanter. Als Kompromiss finde ich rote Zwiebel in ganz feinen Würfeln sehr schön.

    Närwertangaben

    Kalorien: 42.02kcal (2%) | Kohlenhydrate: 6.02g (2%) | Eiweiß: 1.35g (3%) | Fett: 1.84g (3%) | gesättigte Fettsäuren: 0.26g (2%) | Natrium: 67.1mg (3%) | Kalium: 306.38mg (9%) | Ballaststoffe: 1.63g (7%) | Zucker: 3.32g (4%) | Vitamin A: 1147.49IU (23%) | Vitamin C: 17.62mg (21%) | Calcium: 18.27mg (2%) | Eisen: 0.48mg (3%)
    Rezept ausprobiert?sag uns wie es dir gefällt!

    ... diesen Beitrag teilen
    nv-author-image

    Marcel

    Ich bin Marcel, Smutje bei herdsport.de. Gastronomischer Leiter und Alleinkoch in einem kleinen Familienunternehmen im nördlichen Münsterland. Kochen tue ich für mein Leben gerne und mache das tatsächlich jeden Tag. Nach Möglichkeit versuchen wir, mit frischen Produkten, zumeist in Bioqualität und immer öfter ganz ohne Fleisch zu kochen. Kochen bedeutet für mich industriell verarbeitet Produkte zu vermeiden, auf die Herkunft unserer Lebensmittel zu achten und unseren Kindern zu vermitteln, wie Ernährung funktioniert.

    2 Gedanken zu „Bruschetta mit Tomate und Basilikum“

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Rezept bewerten




    * Zur Verarbeitung ihres Kommentars werden alle von ihnen eingefügten Daten gespeichert.  Ihre IP-Adresse wird beim Absenden des Kommentars anonymisiert. Weitere Informationen finden sie in unserer Datenschutzerklärung.