Kohlcurry mit Kartoffeln
Startseite » Blog » Rezepte » Kohlcurry mit Kartoffeln

Kohlcurry mit Kartoffeln

Kohlcurry mit Kartoffeln
Kohlcurry mit Kartoffeln
Kohlcurry in Kokosmilch gegart, mit geschmortem Wurzelgemüse und wenn du magst leicht säurlich mit Ananas oder Rosinen.
4.41 von 5 Bewertungen
direkt zum Rezept

Einfaches mit drei Sorten Kohlgemüse, geschmortem Wurzelgemüse und Kartoffeln.

Kohlcurry mit Kartoffeln ist ein neues Rezept bei herdsport.de. An diesem Rezept, seinem redaktionellen Beitrag und der Kochanleitung für Kohlcurry mit Kartoffeln wird noch gearbeitet. Das elemetare Kernstück unseres Kochblogs ist der Wochenplan mit Einkaufsliste. Die Funktionalität des Wochenplans und der damit verbundenen Einkaufsliste steht und fällt mit der Verfügbarkeit der dort geplanten Rezepte und ihrer Zutatenmengen. Daher wird hier das Rezept für Kohlcurry mit Kartoffeln angezeigt obwohl es noch nicht ganz fertig bearbeitet ist.
Solltest du Fragen zur Zubereitung haben kannst du gerne über die Kommentarfunktion am Ende der Seite mit uns in Kontakt treten. Vielen Dank für dein Verständnis.

Kohlcurry mit Kartoffeln

Rezept Kohlcurry mit Kartoffeln

Kohlcurry in Kokosmilch gegart, mit geschmortem Wurzelgemüse und wenn du magst leicht säurlich mit Ananas oder Rosinen.
4.41 von 5 Bewertungen
Gericht: Hauptgericht,
Land & Region: indisch
Diät:
Keyword: Asia, Curry,
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Zutatenmengen anpassen 8 Personen

Zutaten

Wurzelgemüse

  • 100 g Sellerie
  • 100 g Lauch
  • 100 g Möhre
  • 200 g Zwiebeln
  • 6 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 EL Olivenöl

Kohlzubereitung

  • 1 Zwiebel
  • 300 g Weißkohl
  • 800 g Blumenkohl
  • 800 g Brokkoli
  • Wasser
  • 1 Dose Pizzatomaten
  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 EL Honig
  • 100 g Rosinen
  • 2 EL Erdnussöl zum braten
  • 400 g Kartoffeln sehr kleine oder in Stücken, Sorte: eher festkochend

Gewürze

  • Chili
  • Ingwer
  • Knoblauch
  • Ras el Hanout
  • Kurkuma
  • Cumin
  • Salz
  • Koriander Blätter

Kochanleitung 

Wurzelgemüse vorbereiten

  • Wurzelgemüse fein würfeln und mit etwas Öl in einer großen Schmorpfanne goldbraun schmoren und mit etwas Wasser ablöschen. Ggf. sofort weiter verarbeiten oder im Kühlschrank bis zu drei Tage aufbewahren
    100 g Sellerie, 100 g Lauch, 100 g Möhre, 200 g Zwiebeln, 6 Zehen Knoblauch, 1 EL Tomatenmark, 3 EL Olivenöl

Kohlzubereitung

  • Weißkohl fein schneiden, Zwiebel fein schneiden, Knoblauch hacken, Ingwer fein reiben, Chili schneiden.
    6 Zehen Knoblauch, 1 Zwiebel, 300 g Weißkohl, Chili, Ingwer
  • Weißkohl in Erdnussöl anbraten. Zwiebeln und Knoblauch, Ingwer und Chili zugeben und von der Herdplatte nehmen, bevor die Zwiebeln Farbe nehmen.
    200 g Zwiebeln, 300 g Weißkohl, 2 EL Erdnussöl, 6 Zehen Knoblauch
  • Wurzelgemüse mit dem Weißkohl und den Pizzatomaten in einen Topf geben.
    1 Dose Pizzatomaten, Wasser
  • Currypulver und Kurkuma und die Rosinen mit in den Topf geben und bei geschlossenem Deckel aufkochen.
    , Kurkuma, 100 g Rosinen
  • Kartoffeln schälen und mit in den Topf geben. Kochen bis die Kartoffeln gar sind.
    400 g Kartoffeln

Kohl waschen und zurichten

  • Blumenkohl und Brokkoli putzen und in mundgerechte Stücke zerteilen. Die Stücke sollten etwa die gleiche Größe haben, damit sie gleichmäßig garen.
    800 g Blumenkohl, 800 g Brokkoli
  • Korianderblätter waschen, abzupfen und ggf. grob hacken und zum Servieren auf das streuen.
    Koriander

Kohlcurry fertigstellen

  • Wenn die Kartoffeln gar sind, den Kohl und die Kokosmilch mit in den Topf geben und aufkochen. Salz zugeben, ggf. noch etwas Wasser zugeben.
    200 ml Kokosmilch, Salz
  • Topf mehrmals mit einem Breiten Löffel umrühren.
  • Wenn der Kohl bissfest ist, den Topf vom Herd nehmen.
  • Das mit Gewürzen abschmecken.
    Ras el Hanout, Cumin, Salz
  • Honig zugeben und umrühren.
    2 EL Honig
  • Auf Teller anrichten und mit Koriander bestreuen.

Nährwertangaben pro Portion

Kalorien: 234.52 kcal (12%)Kohlenhydrate: 41.33 g (14%)Eiweiß: 8.04 g (16%)Fett: 6.91 g (11%)gesättigte Fettsäuren: 5.01 g (31%)mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0.34 geinfach ungesättigte Fettsäuren: 0.67 gNatrium: 202.92 mg (9%)Kalium: 1209.62 mg (35%)Ballaststoffe: 8.97 g (37%)Zucker: 8.36 g (9%)Vitamin A: 2960.29 IU (59%)Vitamin C: 168.36 mg (204%)Calcium: 125.76 mg (13%)Eisen: 3.36 mg (19%)
Rezept ausprobiert?schreib in die Kommentare wie es war!

Herdsport helfen

herdsport.de ist ein ständig wachsender Blog zum Thema Essen und kochen. So weit es geht versuchen wir unsere Inhalte kostenfrei und ohne Werbung zur Verfügung zu stellen. Leider bedeutet kostenfrei nicht das die Bereitstellung der technischen Infrastruktur ohne Betriebskosten vonstatten geht.
Leider ist es auch nicht so, dass zwischen der Idee zu einem Rezept oder einem Artikel kein zeitlicher Aufwand begraben liegt.
Wenn dir herdsport.de so gut gefällt wie uns, dann unterstüze uns doch bitte.

Das kannst du tun:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept bewerten




* Zur Verarbeitung ihres Kommentars werden alle von ihnen eingefügten Daten gespeichert.  Ihre IP-Adresse wird beim Absenden des Kommentars anonymisiert. Weitere Informationen finden die in unserer Datenschutzerklärung.