Zum Inhalt springen
Brotsalat - Caprese
herdsport.de » Rezepte » Brotsalat – Caprese – Panzanella 2.0

Brotsalat – Caprese – Panzanella 2.0

    Rezeptkarte: Brotsalat - Caprese

    italienischer Brotsalat a la Caparese mit Tomaten, Mozzarella, kross gebackenen Brotwürfeln e tanto amore

    Rezept mit Zutatenliste, Kochanleitung, Mengenrechner, Einkauszettel und online-Kochfuntion

    Vorbereitungszeit 15 Minuten
    Zubereitungszeit 5 Minuten
    Brotsalat - Caprese
    4.6 von 10 Bewertungen
    direkt zum Rezept

    Brotsalat alla Caprese, italienischer Panzanella Caprese mit ohne Zwiebeln aber dafür mit Krachbrot. Wie in bella italia üblich, natürlich fast fettfrei das Gericht und auf jeden Fall besonders geeignet für Glutenjunkies. Brotsalat nennt man in Italien Ponzanella und ist, egal was die anderen sagen, kein Rezept was für das Buffet so richtig gut geeignet ist. Insalata di pane italiano ist nur so richtig lecker, wenn er ganz frisch angerichtet mit knackig geröstetem Brot vor dir auf dem Teller steht und dich anlacht. Aber dann … leider geil, auch wenn die Portion Brotsalat deine Ernährungsbilanz mit nicht mehr als 900 Kalorien etwas anschiebt.

    #delicious #einfachesrezept #fastfettfrei #foodblogger #foodgasm #foodlover #herdsport #homemade #kochenfürdiefamilie #leckererezepte #leckeressen #leidergeil #resteverwertung #rezeptideen #Salat #soulfood

    Gebrauchtes Brot im Brotsalat

    Panzanella, wie der Brotsalat in seiner italienischen Heimat, der Toscana heißt, wird mit Brotresten zubereitet. In der ursprünglichen Zubereitung wird das Brot entweder in der Salatsoße oder in Wasser oder Wein eingeweicht. Das kann man so machen, ich mach das mit gutem Grund anders.

    Gebrauchtes Brot ist super! Ich gehe sogar noch daher und röste das Brot, damit es auch garantiert kross ist. Das verleiht dem Brotsalat ein einzigartiges Mundgefühl und crunched supergeil beim Reinbeißen. Wenn du das auch willst, solltest du zu der Zubereitung ein paar Eckdaten beachten.

    Achte auf die Größe der Brotwürfel

    Das ist wirklich wichtig, das du auf die Größe der Brotwürfel achtest. Die Dingen werden, wenn du sie mit Olivenöl backst richtig hart. Genau so sollen sie sein! Damit du dich allerdings nicht am Gaumen beim Zubeißen verletzt müssen die Brotwürfel für dienen Brotsalat problemlos in den Mund des kleinsten Mitessers rein passen. Das ist besonders wichtig wenn Kinder bei dir am Tisch sitzen.

    Es kommt der Tag da will die Säge sägen

    Ich sammle immer Brötchen oder deren Hälften und sonstige Weißbrotreste, die übrig bleiben und verarbeite sie im Weiteren zu armen Rittern oder mache Semmelbrösel daraus. Bei den armen Rittern habe ich bereits gelernt, das man die trocknende Backware am besten vorher in Scheiben schneiden sollte, da sich der ausgetrocknete Teig später so gut wie nicht mehr schneiden lässt. Mit den Brotwürfeln verhält es sich ganz genau so! Das Brot kann 1000 Jahre alt sein, aber du solltest es vor dem Trocknen bereits gewürfelt haben. Solltest du das einmal vergessen haben, geh direkt in die Werkstatt und hole eine Säge! Wenn die gerade nicht zur Hand ist, kann ich von nicht ganz so guten Erfolgen mit dem Sägemesser berichten.

    Krachbrot will nicht schwimmen

    Wenn du dir die Mühe machst dein Brot kross zu backen solltest du es wirklich erst ganz zum Schluss mit in den Salat geben. Ja, Panzanella ist so konstruiert das das Brot die Tunke aufsaugt. Das hier ist Panzanella 2.0. Wir sind keine armen Bauern die ihr altes Brot aufbrauchen müssen und wir sind auch keine italienischen Fischer, die seit Tagen auf See sind und nur steinhartes Brot haben. Das das Brot kracht beim reinbeißen ist gewollter Bestandteil dieser Zubereitung.

    Brotsalat - Caprese

    Rezept Brotsalat – Caprese

    italienischer Brotsalat a la Caparese mit Tomaten, Mozzarella, kross gebackenen Brotwürfeln e tanto amore
    4.6 von 10 Bewertungen
    Zubereitung: sehr einfach
    Zubereitungsart:zugerichtet
    Vorbereitungszeit: 15 Minuten
    Zubereitungszeit: 5 Minuten
    Zutatenmengen anpassen 4 Personen

    Zutaten 

    Brotwürfel

    Salat

    Dressing

    Kochanleitung 

    Brotwürfel

    • Brot in große, aber noch essbare Würfel zurichten
      320 g Weißbrot
    • Brotwürfel mit Olivenöl beträufeln
      4 EL Olivenöl
    • Bei 160 – 180 °C mit 3 ganzen Zehen Knoblauch im Backofen goldbraun backen. Brotwürfel mehrmals wenden.
      320 g Weißbrot, 3 Zehen Knoblauch, 4 EL Olivenöl
    • Brotwürfel nach dem Backen salzen.
      Salz

    Brotsalat vorbereiten

    • Mozzarella in Würfel schneiden, Kantenlänge ca. 1 cm.
      375 g Mozzarella
    • Kirschtomaten halbieren und Stiele entfernen.
      500 g Kirschtomaten
    • Salat waschen, putzen und in Mundgröße zurichten.
      250 g Salat, 50 g Babyspinat
    • Basilikum vorbereiten.
      40 g Basilikum

    Vinaigrette

    • Alle Zutaten in ein Rührbehältnis füllen.
      40 ml Aceto di Balsamico bianco, 160 ml Olivenöl, 1 TL Dijonsenf, 1,5 TL Honig, 4 g Salz, schwarzer Pfeffer, 1 TL Zitronensaft
    • Pürierstab auf den Boden setzen und einschalten.
    • Pürierstab ganz langsam leicht anheben oder schräg in Gefäß halten, so das sich das Olivenöl langsam mit dem Essig zu einer Emulsion verquirlt wird.
    • Vinaigrette ggf. mit Salz und Pfeffer und ggf. etwas Essig abschmecken

    Brotsalat a la Caprese anrichten

    • alle Salatkomponennten außer den Brotwürfeln mit der Vinaigrette mischen.
    • Salat in 2 Portionen auf Tellern anrichten, dabei jeweils am Schluss Brotwürfeln mit auf den Teller geben.
    • Zur Deko kannst du sehr schön noch Basilikumblätter gut sichtbar oben drauf platzieren

    Nährwertangaben pro Portion

    Kalorien: 905.6 kcal (45%)Kohlenhydrate: 51.58 g (17%)Eiweiß: 30.9 g (62%)Fett: 64.83 g (100%)gesättigte Fettsäuren: 18.59 g (116%)mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 6.46 geinfach ungesättigte Fettsäuren: 36.6 gTransfette: 0.02 gCholesterin: 74.06 mg (25%)Natrium: 1414.65 mg (62%)Kalium: 663.07 mg (19%)Ballaststoffe: 3.6 g (15%)Zucker: 10.04 g (11%)Vitamin A: 3657.78 IU (73%)Vitamin C: 48.69 mg (59%)Vitamin D: 0.38 µg (3%)Vitamin E: 7.27 mg (48%)Calcium: 739.99 mg (74%)Eisen: 5.55 mg (31%)
    weitere Informationen

    Land & Regionitalienisch

    nv-author-image

    Marcel

    Ich bin Marcel, Smutje bei herdsport.de. Gastronomischer Leiter und Alleinkoch in einem kleinen Familienunternehmen im nördlichen Münsterland. Kochen tue ich für mein Leben gerne und mache das tatsächlich jeden Tag. Nach Möglichkeit versuchen wir mit frischen Produkten, zumeist in Bioqualität und immer öfter ganz ohne Fleisch zu kochen. Kochen bedeutet für mich industriell verarbeitet Produkte zu vermeiden, auf die Herkunft unserer Lebensmittel zu achten und unseren Kindern zu vermitteln, wie Ernährung funktioniert.

    2 Gedanken zu „Brotsalat – Caprese – Panzanella 2.0“

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Rezept bewerten




    * Zur Verarbeitung ihres Kommentars werden alle von ihnen eingefügten Daten gespeichert.  Ihre IP-Adresse wird beim Absenden des Kommentars anonymisiert. Weitere Informationen finden sie in unserer Datenschutzerklärung.