arme Ritter
herdsport.de » Rezepte » arme Ritter

arme Ritter

Rezeptkarte: arme Ritter

Arme Ritter sind altbackene Brötchen die in Ei gewendet und in der Pfanne goldbraun ausgebacken werden. Du kannst sie mit Zimt und Zucker essen oder mit Marmelade bestreichen.

Rezept mit Zutatenliste, Kochanleitung, Mengenrechner, Einkauszettel und online-Kochfuntion

Zutaten: Brot,Ei
Vorbereitungszeit 4 Minuten
Zubereitungszeit 6 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
arme Ritter
4.4 von 13 Bewertungen
direkt zum Rezept

Arme Ritter das schönste was man aus alten Brötchen machen kann. Arme Ritter sind altbackene Brötchen die in Ei gewendet und in der Pfanne goldbraun ausgebacken werden. Du kannst sie mit Zimt und Zucker essen oder mit Marmelade bestreichen.

#einfachesrezept #foodblogger #frühstück #hausmannskost #herdsport #kinderessen #preiswertkochen #resteverwertung #toast #vegetarisch

Das hier ist ein sehr ausführlicher Artikel über arme Ritter.
Der Artikel beschäftigt sich mit so ziemlich allen Gesichtspunkten rund um arme Ritter.
Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigst du etwa 6 Minuten.
Zu viel Text?
Du kannst auch einfach direkt zum Rezept springen.
Du suchst ganz bestimmte Informationen zu arme Ritter?
Im Anschluss findest du ein Inhaltsverzeichnis, da kannst du zu den Abschnitten springen, die dich interessieren.

Arme Ritter im Fernsehen

Arme Ritter ist ein Frühstücks-Gericht, das ich das erste Mal im Fernsehen von Dustin Hoffman zubereitet gesehen habe. Nach ausgedehnten Versuchsreihen bin ich sicher, wenn ich das mache, ich würde das genau so sicher nicht machen. Dustin Hoffman, der in dem Film in ein elendes Scheidungsdrama verwickelt ist, kommt im Laufe des Films zu der Erkenntnis das der Reinigungsaufwand deutlich geringer ist, wenn man weniger herumsaut. Das ist natürlich selbstredent eine nicht von der Hand zu weisende Erkenntnis.

Arme Ritter ohne Milch

Bei der Rezeptur wird in dem Film auf sehr viel Milch mit sehr wenig Ei gesetzt. Exakt das ist der Punkt an dem ich mich von der filmischen Vorlage weit entfernt habe. Milch hilft dir dabei die Eimasse zu verrühren. Außerdem ermöglicht die Zugabe von Flüssigkeit das sich Salz und Zucker überhaupt auflösen können. Neben diesen durchaus nützlichen Eigenschaften führt viel Milch dazu das das Gebäck mit Flüssigkeit durchtränkt wird. Ich verwende grundsätzlich sehr wenig Milch für arme Ritter, da ich davon überzeugt bin das die Eimasse dadurch besser stockt.

Arme Ritter knusprig braten

Was ist knusprig? Du kannst deine armen Ritter an der Oberfläche kross braten, das geht. Du kannst deine armen Ritter auch ähnlich wie Zwieback vollkommen durchgetrocknet herstellen, das geht auch. Letzteres funktioniert im Backofen, dauert relativ lange und ist nicht ganz so super lecker. Du Kannst die Eierbrote einfach nach dem Braten im Ofen bei 120 ° C nachbacken.
Eine knusprige Oberfläche erzeugst du mit Bratfett. Das Geheimnis ist ganz simpler physikalischer Natur. Du benötigst Fett in der Bratpfanne um die Hitze des Pfannenbodens auf die poröse und ungleichmäßige Oberfläche der Brotscheiben zu übertragen. Nur bei außreichendem Einsatz eines Fettstoffes ist hier ein optimales Bratergebnis zu erwarten. Besonders knusprige arme Ritter erhälst du nur mit besonders viel Fett.

Arme Ritter richtig braten mit Fett

Für das Braten von armen Rittern verwendest am besten Reinfette wie Butterschmalz oder neutrales Öl.

Butter und Margarine

Emulsionsfette wie Butter oder Margarine helfen durch ihren Wasseranteil die Hitzereaktion an der Oberfläche des Bratgutes zu kontrollieren. Das ist für fachgerecht gegarte Spiegeleier wichtig, da diese „fachgerecht“ an der Unterseite nicht gebräunt sein sollen. Für arme Ritter ist es genau da was du eigentlich nicht willst. Du willst eine knusprige Oberfläche, daher willst du auch eine Gartemperatur von über 120 °C und bist auf den Hitzepuffer von verdunstendem Wasser aus dem Fettstoff nicht angewiesen.

Reinfette und Öle

Verwendest du zum Braten der armen Ritter Öl oder Fett, hast du eine direktere Hitzeübertragung zwischen Pfannenboden und Brotscheiben. Gerade für das Zubereiten von besonders knusprigen armen Rittern bietet sich die Verwendung von Reinfetten an.
Arme Ritter werden für eine knusprige Kruste bei intensiver Hitze gebraten. Die Brattemperatur sollte nicht über 175 ° C liegen, um ein übermäßiges Entstehen von Acrylamid zu vermeiden.

Verwendest du zum Beispiel geschmacksintensives Olivenöl, kannst du gerade bei Zubereitung von deftigen und herzhaften Eibrotscheiben im mediterranen Style gut und einfach zusätzlichen Geschmack auf den Teller bringen.

Für arme Ritter im French-Toast-Style nimmst du natürlich Butterschmalz oder geschmacksneutrales Öl. Ich bin mir relativ sicher das Erdbeermarmelade mit Olivengeschmack einfach nicht lecker ist!

Das richtige Brot für arme Ritter

Du kannst alte Brötchen, gebrauchtes Baguette, Toastbrot, Giabatta, Weiß der Geier oder auch Zwieback verwenden. Grundsätzlich eignen sich Backwaren aus Weißmehl besser für arme Ritter als Vollkornprodukte mit Körner. Das funktioniert natürlich auch, allerdings ist das Mundgefühl weniger elegant.

Wir sprachen schon von knusprigen Rittern. Die Art des Brotes hat direkten Einfluss auf das Bratverhalten und vor allem auf das Bratergebnis der rostigen Ritter. Je feiner das Brot, desto feiner die Ritter. Toast gibt erwartungsgemäß ein eher gleichmäßiges Bratergebis. Brot mir einer eher ungleichmäßigen Porung wird meines Erachtens etwas knuspriger.

Zwieback haben wir auch für arme Ritter probiert, das Ergebnis fand ich allerdings absolut ungenügend. Keine Ahnung warum genau, aber das Bratergebnis war eher unbefriedigend und die Konsistenz etwas schwammig. Die Kinder fanden es trotzdem super und haben den Teller gleich mit gegessen!

Wir verwenden grundsätzlich alte Brötchen oder andere durchgetrocknete Weißmehl-Backwaren. Das macht einfach doppelt Sinn und ist im eigentlichen Sinne der Zubereitung original oder richtig.

Zum einen ist die Saugfähigkeit von trockenem Brot eine deutlich andere als von frischem Brot, daher verwendet man trockenes Brot. Zum anderen sind arme Ritter eine Zubereitung, mit der du Reste vor der Mülltonne retten kannst und sollst. Anders als in Tim Mälzers Dekadenzküche, wo Brot natürlich im Backofen mit zusätzlichem Energieaufwand „künstlich gealtert“ wird, ist der Sinn bei der Zubereitung von armen Rittern Lebensmittelreste in anschließenden Zubereitungsprozessen zu nutzen, zu verwerten und einem sparsamen hauswirtschaftlichen Umgang mit Ressourcen nach zu gehen.

Warum heißt es arme Ritter?

…bla, bla, blubb die Ritter, die nicht immer so reich waren wie sie sein wollten…. bla, bla, der erfinderische Koch, bla, bla … ich saug mir das hier jetzt nicht alles aus den Fingern. Es gibt bei Wikipedia einen Artikel der den Teil der Geschichte ganz übersichtlich beschreibt.
Arme Ritter ist die Möglichkeit Brotreste zu recyclen und dabei als Koch noch gut auszusehen. Die Idee ist nicht neu und sogar im Mittelalter wurde altes Brot schon mit Ei in Fett gebraten. Neben der Sache das arme Ritter was zu Essen ist, ist es eine schöne Geschichte, bei der man sich zu seinem Brot von letzter Woche was spannendes ausdenken kann, das sich deutlich besser anhört als:“Ich hab da noch ein paar alte Brötchen gefunden“!

andere Namen und Bezeichnungen

Arme Ritter sind Quasi ein weltweites Phänomen. Die Zubereitung ist immer ähnlich. Gebrauchtes Brot wird aufgeweicht und in Ei oder Eischaum gewälzt und in Fett ausgebacken. Sehr häufig wird auch in der internationalen Küche das gebackene Brot süß zubereitet und mit Früchten oder auch geschlagemen Rahm serviert. Allerdings auch nicht untypisch sind deftige Zubereitungen mit Gemüse oder als Sandwich mit Fisch oder Garnelen, sowie die Verwendung als Beilage zu Gemüse.

Andere Bezeichnugen für „arme Ritter“ in der ganzen Welt

  • Deutschland und Östereich – arme Ritter, rostige Ritter, Povesen
  • Spanien – torrijas
  • USA – french Toast
  • Großbritanien – poor knights of Windsor
  • Frankreich – pain perdu
  • Holland – wentelteefje
  • Ungarn – bundás kenyér
  • Finnland – Köyhät ritarit
  • Russland – grenki
  • Albanien – bukët me vezë
  • Türkei – Ekmek Balığı
  • Östereich und Bayern – Pofesen oder Pavesen
arme Ritter

Rezept arme Ritter

Arme Ritter sind altbackene Brötchen die in Ei gewendet und in der Pfanne goldbraun ausgebacken werden. Du kannst sie mit Zimt und Zucker essen oder mit Marmelade bestreichen.
4.39 von 13 Bewertungen
Zubereitung: sehr einfach
Zubereitungsart:gebraten
Arbeitszeit: 10 Minuten
Vorbereitungszeit: 4 Minuten
Zubereitungszeit: 6 Minuten

Kochgeschirr

  • beschichtete Bratpfanne
  • GN-Behälter 1/6 – 65 *
  • Teller
  • Küchenpapier
Zutatenmengen anpassen 3 Person

Zutaten 

Kochanleitung 

  • Ei mit Milch, Zucker, Salz, Cayennepfeffer würzen und verschlagen
    3 Ei, 4 g Zucker, 1 g Salz, 1 Msp Cayennepfeffer, 2 EL Milch
  • Brotscheiben in Ei wenden
    3 Brötchen
  • Brotscheiben bei mäßiger Hitze in der Bratpfanne goldbraun braten.
    1 EL Margarine
  • Man kann die Brötchenscheiben mit einem Topfdeckel platt drücken, dann braten sie besser. Das funktioniert auch mit einer Palette ganz gut.
  • Im Idealfall schaffst du es das die armen Ritter ganz leicht kross werden
  • Die armen Ritter auf einem Teller ablegen
  • arme Ritter mit Zimt und Zucker bestreuen
    Rohrzucker, Zimt

Nährwertangaben pro Portion

Kalium: 132.06 mg (4%)Calcium: 86.16 mg (9%)Vitamin C: 0.28 mgVitamin A: 390.19 IU (8%)Zucker: 2.55 g (3%)Ballaststoffe: 1.75 g (7%)Natrium: 505.08 mg (22%)Kalorien: 240.19 kcal (12%)Cholesterin: 163.68 mg (55%)Transfette: 0.02 geinfach ungesättigte Fettsäuren: 2.4 gmehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1.92 ggesättigte Fettsäuren: 1.79 g (11%)Fett: 6.97 g (11%)Eiweiß: 11.24 g (22%)Kohlenhydrate: 32.42 g (11%)Eisen: 2.72 mg (15%)
weitere Informationen

Preis / Portion: 0,90 € / Portion
Land & Regiondeutsch
RezepttypToast

nv-author-image

Marcel

Ich bin Marcel, Smutje bei herdsport.de. Gastronomischer Leiter und Alleinkoch in einem kleinen Familienunternehmen im nördlichen Münsterland. Kochen tue ich für mein Leben gerne und mache das tatsächlich jeden Tag. Nach Möglichkeit versuchen wir mit frischen Produkten, zumeist in Bioqualität und immer öfter ganz ohne Fleisch zu kochen. Kochen bedeutet für mich industriell verarbeitet Produkte zu vermeiden, auf die Herkunft unserer Lebensmittel zu achten und unseren Kindern zu vermitteln, wie Ernährung funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept bewerten




* Zur Verarbeitung ihres Kommentars werden alle von ihnen eingefügten Daten gespeichert.  Ihre IP-Adresse wird beim Absenden des Kommentars anonymisiert. Weitere Informationen finden sie in unserer Datenschutzerklärung.