Süßkartoffelchips

Süßkartoffelchips

Süßkartoffelchips sind frittierte Scheiben von der Süßkartoffel die lecker gewürzt werden. Süßkartoffelchips werden in Öl kross ausgebacken. Die Süßkartoffelchips werden also so lange in heißem Öl gebadet bis sie sämtliches Wasser verloren haben.

Süßkartoffeln kommen häufig aus den USA oder Mittelamerika, gelegentlich auch Ägypten. Da kann man jetzt drüber nachdenken ob das sinnvoll ist sich amerikanische Pestizide von deutschen Herstellern auf den Teller zu legen oder den Ägyptern das Wasser abzugraben. Oder ganz neu, schau doch mal ob du regionale Süßkartoffeln aus Biolandwirtschaft ergattern kannst. So gefunden bei bioeinfach.de.

Süßkartoffeln braten

Natürlich kannst du Süßkartoffeln braten … wird dann nur leider Scheiße! Nicht das ich das nicht auch versucht hätte! Das Ergebnis ist allerdings im Vergleich zum Frittierergebnis mit 6! setzen zu bewerten. Vielleicht kannst du da noch was reißen wenn du die Süßkartoffel mit der Aufschnittmaschine schneidest damit die Scheiben exakt gleich dick werden. Bei minimal unexaktem Schnitt wird dir ein Teil des Süßkartoffelchips immer verbrennen.

Süßkartoffelchips vorbereiten

Schneide die Süßkartoffel mit einem Hobel in etwa 1,5 mm dicke Scheiben. Zu dünn ist zu dünn … und zu dick ist einfach zu dick! Da musst’e vielleicht ein wenig herumfummeln.

Pass gewaltig auf das du dir die nicht in die Hand schneidest. Die Süßkartoffel ist sehr fest und wenn sich die Frucht im Hobel verkanntet muss es dir nicht peinlich sein wenn auch du dir mit dem Hobel ein Stück ungeschicktes Fleisch amputierst?

Mit dem Messer schneiden funktioniert übrigens gar nicht.

Süßkartoffelchips frittieren

Wenn du eine Fritteuse hast, dann hast du eine Fritteuse – dann hast du es besser! Wenn du keine Fritteuse besitzt nimmst du einfach eine hohe beschichtete Bratpfanne. Ich verwende etwa 1,7 Liter Bratöl in einer 28cm Pfanne mit 6 cm Rand. Mit aufgesetztem Deckel und dem Herd auf volle Pulle schaffe ich damit etwa 170°C. Sobald ich die Scheiben da reinlege sinkt die Temperatur auf etwa 120°C.

Lege nur so viele Scheiben auf einmal in dein Frittiergerät wie da nebeneinander reinpassen. Während die Chips im Fett backen solltest du sie regelmäßig mit einer Bratpinzette wenden damit sie von beiden Seiten goldbraun werden.

Nach dem frittieren kannst du sie auf einem Gitter abtropfen lassen und dann würzen.

Süßkartoffelchips würzen

  • Garam Massala
  • Salz und Pfeffer
  • Salz und

dieser Blog braucht deine Hilfe

Schlagwörter